Wanderwege & Schutzhütten


Hochalpine Wanderwege rund um Madau


// Memminger Hütte > Augsburger Hütte: Spiehlerweg | T4 | 5 Stunden
// Augsburger Hütte > Ansbacher Hütte: Augsburger Höhenweg | T5(+) | 8-10 Stunden (PDF)
// Lechtaler Höhenweg: 13 Hütten, 100 Kilometer, 10 Tage durch die Lechtaler Alpen
// Tiroler Adlerweg: Etappen 20-23 durch die Lechtaler Alpen
// Rappenseehütte > Kemptner Hütte: Heilbronner Weg | T4 | 6 Stunden


Touren-Lektüre rund um Madau


Aus dem Bergverlag Rudolf Rother | Digital zur Verfügung gestellt vom Deutschen Alpenverein


Schwierigkeitsbewertungen für Wanderwege


Beachten Sie die blauen, roten, oder schwarzen Punkte auf den gelben Wegweisern. Diese bedeuten:


Tabelle Schwierigkeitsbewertungen für Wanderwege

  T1 Gelb:   Talnahe, breite, einfach zu begehende Wege ohne Absturzgefahr. Meist nicht vom Alpenverein gepflegt und beschildert.

  T2 Blau:   Einfache Bergwege sind überwiegend schmal, können steil angelegt sein und weisen keine absturzgefährlichen Passagen auf.

  T3 Rot:   Mittelschwere Bergwege sind überwiegend schmal, oft steil angelegt und können absturzgefährliche Passagen aufweisen. Es können zudem kurze versicherte Gehpassagen (z.B. Drahtseil) vorkommen.

  T4 Schwarz:   Schwere Bergwege/Alpinwandern: schmale, oft steil angelegte und absturzgefährliche Wege. Es kommen gehäuft versicherte Gehpassagen und/oder einfache Kletterstellen vor, die den Gebrauch der Hände erfordern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich.

  T5 Schwarz:   Anspruchsvolles Alpinwandern: schmale, oft steil angelegte und absturzgefährliche Wege, teilweise auch wegloses Gelände. Es kommen gehäuft versicherte Gehpassagen und/oder einfache Kletterstellen bis UIAA-Schwierigkeitsgrad I vor. Mäßig steiles Felsgelände, jedoch kein Gehgelände mehr. Der Einsatz der Hände ist zur Fortbewegung nötig, gute Griffe und Tritte erleichtern den Aufstieg. Ungeübte sollten am Seil gesichert werden.

  T6 Schwarz:   Schwieriges Alpinwandern: schmale, sehr steil angelegte und absturzgefährliche Wege, oft auch durch wegloses Gelände. Es kommen Kletterstellen bis UIAA-Schwierigkeitsgrad II vor. Steiles Felsgelände mit nur kleinen Tritten und Griffen machen die Dreipunkthaltung (3 Gliedmaßen haben immer Kontakt zum Fels) nötig. Erfahrung im Fels ist obligatorisch, eine Seilsicherung nach eigenem Ermessen sinnvoll. Definitiv keine Touren für Ungeübte.


Blick vom Seekogel auf die Memminger Hütte
Blick vom Seekogel auf die Memminger Hütte

Alpenvereinshütten rund um Madau


Lechtaler Alpen Memminger Hütte Augsburger Hütte
Ansbacher Hütte Württemberger Haus
Hanauer Hütte Steinseehütte
Simms Hütte Kaiserjochhaus
Leutkircher Hütte Stuttgarter Hütte
Allgäuer Alpen Kemptner Hütte Waltenberger Haus
Rappenseehütte Hermann-von-Barth Hütte


 

auf dem Weg zur Ansbacher Hütte
Weg zur Ansbacher Hütte durch das Alperschontal (T3 | Rot)